Login English

29. März 2010

In neuer Version: DynaMite, der schlanke mite.client für Mac-User

Mac-User, aufgepasst: DynaMite, dank dem sich Stoppuhren in mite direkt vom Systemmenü des Macs aus fernsteuern lassen, ist heute in Version 2.0 erschienen.

DynaMite, der schlanke mite.client für Mac-User

Zeiteinträge können nun auch mit Notizen versehen werden. Ebenfalls feingeschliffen wurde das Stoppen einer tickenden Uhr: Per Rechtsklick direkt auf das Icon in der Menüleiste lässt sich die Stoppuhr nun unmittelbar anhalten.

Funktionsumfang

  • Mit DynaMite mag es einem fast nicht gelingen, Stoppuhren zu vergessen: Laufende Timer zeigt das Tool stets sichtbar direkt in der Systemleiste deines Macs an. Orange.
  • Über ein reduziertes Aufklappmenü können neue Zeiteinträge fix erstellt werden. Die Stoppuhr läuft direkt los.
  • Zeiteinträge der letzten Tage werden zudem aufgeführt; Mit einem Klick können diese auf den aktuellen Tag übernommen werden – praktisch für Nutzer, die von Tag zu Tag an gleichem Projekt mit gleicher Leistung arbeiten.

Nutzt man mite den ganzen Arbeitstag über, um seine Zeiten minutengenau unter Kontrolle zu behalten, ist das Tool eine große Hilfe: Welches Programm oder welches Browsertab auch immer gerade aktiv ist – seine Stoppuhren hat man stets im Griff. Und erfasst so vielleicht sogar den ein oder anderen Schnellschuss mit, den man sonst hätte hintenunterfallen lassen.

Installation

Vor Installation von DynaMite ist eine Aktivierung unserer offenen Datenschnittstelle, der mite.api, vonnöten. Die Option findet sich per Klick auf den eigenen Benutzernamen, rechts oben in deinem mite. Dort einfach die entsprechende Checkbox aktivieren und die Änderungen sichern.

DynaMite wird während der Einrichtung nach deinem Kontonamen fragen: das ist die Subdomain deines Accounts. Bei einem Login unter http://testteam.mite.yo.lk lautet dieser beispielsweise »testteam«.

Später wird ein Dialogfenster aufpoppen, das dich nach deiner E-Mailadresse und deinem Passwort fragt, oder aber um Erlaubnis bittet, diese im Schlüsselbund gespeicherten Benutzerdaten aus mite verwenden zu dürfen. Bitte gib diese Informationen ein oder bestätige diese Nachfrage per Klick auf »Immer erlauben«. DynaMite benötigt diese Angaben, um sich mit deinem mite.account verbinden zu können.

Testversion, Vollversion

Zeitlich unbegrenzt kann das schlanke Helferlein in einer funktional beschnittenen Version getestet werden: Stoppuhren laufen hier nicht länger als 30 Minuten. Eine Einzelplatzlizenz der Vollversion ist für 10€ 15$ direkt von DynaMite aus zu erwerben. Die Lizenz beinhaltet Support durch das MediaAtelier. DynaMite steht in deutscher und englischer Sprache ab Mac OS 10.5 (Leopard) zur Verfügung.

Merci, MediaAtelier

Nutzerwunsch Nummer 1 seit Start von DynaMite hält mit den Notizen Einzug in das – nicht nur von uns überaus geschätzte – Tool. Ein triviales Update? Keineswegs. Denn einen grundlegenden Neubau machte diese Erweiterung erforderlich. Unseren herzlichen Dank hierfür an den Entwickler von DynaMite, Stefan Fürst vom Schweizer MediaAtelier!

Stefan ist übrigens ebenfalls der Kopf hinter GrandTotal, der mit mite zusammenspielenden Rechnungssoftware für Mac-User. Ein Hinweis, der mit einem Sahnehäubchen einhergeht: denn wer GrandTotal und DynaMite im Bundle erwirbt, zahlt für DynaMite genau nichts. Das Bundle kostet exakt gleich viel wie eine reguläre Einzelplatzlizenz von GrandTotal.

~~
Update 2019: Das MediaAtelier bietet DynaMite für Neukunden leider nicht mehr an. Bestehende Kunden können DynaMite 3 weiterhin hier herunterladen.

Kommentare

Selbst kommentieren?