Startschuss: Zeiterfassung auf dem iPhone

Auf dem Weg vom Büro nach Hause, und vergessen, die Stoppuhr anzuhalten? Im Meeting beim Kunden, und kein Notebook dabei? Fünf Minuten abends in der S-Bahn über, die eigentlich dafür prädestiniert wären, die heutigen Arbeitszeiten nachzutragen? Diese drei Verflixts – und sicherlich einige weitere mehr – sind seit dem heutigen Tag passé. Denn mite kannst du ab sofort stets in die Hosentasche packen. Und bequem unterwegs deine Arbeitszeiten erfassen. Auf dem iPhone.

Zeiterfassung auf dem iPhone

Zeiten können mit der fürs iPhone und den iPod touch optimierten Version manuell eingegeben oder direkt gestoppt werden. Großzügig bemessene touchsensitive Flächen erleichtern das Umschalten der Stoppuhr vom einen auf den anderen Eintrag. Einmal erfasste Zeiten lassen sich jederzeit editieren, löschen oder auf einen anderen Tag verschieben.

In gewohnter Browser-Darstellung stehen weiterhin der Reportsbereich sowie alle anderen weniger intensiv genutzten Funktionen von mite zur Verfügung. Steuere hierfür bitte einfach den Link »Zur Hauptwebsite« im Fuß der Webapp an.

Los geht’s.

Um mite auf dem iPhone oder iPod touch zu nutzen, ist kein zusätzlicher Download notwendig. Einfach den Safari starten und deine gewohnte Login-Adresse aufrufen (http://deinteam.mite.yo.lk) – fertig. mite erkennt automatisch dein Gerät und serviert dir die fürs iPhone optimierte mobile Version.

Für ein Quentchen mehr Geschwindigkeit beim Start empfehlen wir, das mite.icon dem Home-Bildschirm hinzuzufügen. Dieser einmalige Vorgang ist fix erledigt: Drücke, sobald du deine Login-Adresse aufgerufen hast, zuerst das »+«-Symbol des Browsers, welches du mittig in der Fußleiste positioniert findest. Bestätige dann den aufklappenden Menüpunkt »Zum Home-Bildschirm«. Wähle im letzten Schritt eine knappe Bezeichnung für die Verknüpfung, bspw. schlicht »mite«. Das war es schon: ab sofort lässt sich die Zeiterfassung mit einem Fingertipp vom Home-Bildschirm aus aufrufen. Die Verknüpfung lässt sich jederzeit wieder löschen.

Gute Zeiterfassung unterwegs wünschen wir! Lass uns wissen, wie du zurechtkommst, wir freuen uns über Feedback.

Julia in Neue Features