Login English

1. März 2009

Neu! Gruppierungen im Listenreport

Ein kleines bisschen euphorisch? Sind wir, definitiv. Seit den ersten Tüfteleien am neuen Listenreport aller Zeiten kribbelte es uns in den Fingern, euch dieses feine Featurepaket endlich in die Hände geben zu dürfen. Denn das heutige Update, so bescheiden es auf den ersten Blick erscheinen mag, erweitert die Auswertungsmöglichkeiten der mit mite erfassten Zeiten um ein Vielfaches.

Listenreport mit aktiver Gruppierung nach Benutzer, Monat, Projekt, Leistung

Lass dir die Neuerungen nachfolgend detailliert beschreiben oder springe direkt zum kleinen Video-Screencast.

Gruppierungen

Zeiteinträge können nicht mehr nur gefiltert, sondern darüberhinaus nach diversen Kriterien gruppiert werden. Zur Auswahl steht die Gruppierung nach Zeitraum (Tag, Kalenderwoche, Monat, Jahr), Kunde, Projekt, Leistung und Benutzer. Alle Gruppierungskriterien können beliebig miteinander kombiniert werden. Die Reihenfolge der Verschachtelung lässt sich per Drag&Drop der Kriterien anpassen.

Ein Anwendungsbeispiel: Über die Gruppierung nach Monat lässt sich einfach die Entwicklung der zeitlichen Arbeitsauslastung im Team verfolgen. Summen von Zeiten und Umsätze werden unterteilt nach Februar, Januar, Dezember 08 usw. ausgegeben.

Eine zusätzliche Gruppierung nach Benutzer untergliedert diese Liste darüberhinaus in die monatlichen Zeiten jedes einzelnen Teammitglieds. Auf einen Blick wird so ersichtlich, wie stark ausgelastet jeder Benutzer im Vergleich zu seinen Teammitgliedern ist, und wie sich diese Auslastung im zeitlichen Verlauf verhält. Kombiniert werden kann dieses Gruppierungsset beispielsweise sinnvoll mit einer zusätzlichen Filterung nach einem einzelnen Projekt.

Jede im Inhaltsbereich ausgegebene Gruppe kann per Linksklick ein- und ausgeklappt werden. Alle Gruppen einer Ebenen können per zusätzlichem Drücken der Alt-Taste angesprochen werden. Details erwünscht? Alle einer Gruppe zugehörigen Zeiteinträge können über den bei Mouseover rechterhand eingeblendeten Link »Einträge« aufgerufen werden.

Übersichtlichere Filterung

Die bekannten Filteroptionen finden sich im neuen Listenreport im linken Bereich der Filterbox. Nur bei aktivierter Checkbox eines Objekts wird das zugehörige Auswahlmenü eingeblendet; deutlicher soll so erkenntlich werden, welche Filterkriterien wirklich aktiv sind.

Zudem werden die Auswahlmenüs nun auch visuell in aktive & archivierte Objekte unterteilt – ein Feinschliff, der gerade bei zahlreichen Kunden, Projekten, Leistungen oder Benutzern ein Plus an Übersichtlichkeit mit sich bringt.

Erweiterte Filteroptionen

Auch nach allen aktiven bzw. allen archivierten Objekten einer Gruppe lässt sich ab sofort filtern. Leistungen können zusätzlich nach »Allen verrechenbaren« bzw. »Allen nicht-verrechenbaren« gefiltert werden.

Bewegte Bilder, bitte!

In 3 Minuten 3 Sekunden gibt unser zweiter kleiner Video-Screencast einen Überblick über die Neuerungen im Listenreport.


mite. Gruppierungsoptionen im Listenreport aller Zeiten. from mite on Vimeo.

Gutes Reporting mit eurem frischen mite wünschen wir – lasst uns wissen, wie ihr zurechtkommt!

Kommentare

Selbst kommentieren?