Login English

2. Juni 2010

Start in die Beta: Mobile Zeiterfassung unter Android, WebOS & Opera Mobile

Salut, Android!

mite macht mobil! Ob vor Ort beim Kunden, auf einer Baustelle oder abends auf dem Nachhauseweg – auch unterwegs möchten Arbeitszeiten erfasst werden. Vom Handy aus.

Bis dato unterstützte mite mobile Zeiterfassung nur auf dem iPhone. Ab heute servieren wir auch vielen anderen Smartphones eine für kleine Displays optimierte Variante von mite aus:

  • Android-Smartphones,
  • dem Palm Pre und
  • allen Blackberries, Nokia-Smartphones etc., die mite via Opera Mobile aufrufen.

Steuere einfach die gewohnte Login-Adresse deines Accounts über den Browser deines Smartphones an – fertig. mite reagiert automatisch und wirft sich das mobile Kleid über. In schlankem Gewand können wie auf dem iPhone Zeiten manuell eingegeben oder gestoppt werden – auch ohne eine App installiert zu haben.

Bitte beachtet: Unser heutiger mobiler Vorstoß ist eine sogenannte Beta-Version, also noch im Teststadium. Geprüft haben wir die kleine Schwester von mite selbstverständlich auf verfügbaren Emulatoren, jedoch nicht real auf allen umherschwirrenden Smartphones in allen Betriebssystemversionen – die Masse an Variationen ist leider wirklich schwierig zu fassen. Darstellung und Funktionalität wird folglich noch nicht auf jedem Smartphone zu 100% rund laufen, davon müssen wir leider ausgehen.

Genau aus diesem Grunde würden wir sehr gerne um eure Hilfe bitten: Meldet euch bitte bei uns, so ihr denn auf einen Fehler stoßen solltet! Per E-Mail, einem Kommentar hier im Blog oder via Twitter, aber bitte stets mit der Information, auf welchem Smartphone in welcher Betriebssystemversion ihr auf welchem Browser über den Fehler gestolpert seid. Wir werden so schnell als möglich fixen.

Unser Merci vorab für eure Unterstützung, und auf gute Zeiterfassung unterwegs!

Update 24. Juni: Unseren herzlichen Dank an alle Tester für das zahlreiche Feedback! Zwei eurer Anregungen haben wir soeben integriert: Erstens findet sich nun sowohl in der normalen Browser-Version als auch in der mobilen Version im Fuß der Seite ein Link zum Switchen zwischen den beiden Versionen. Zweitens blenden wir in der mobilen Version nun zum Bearbeiten eines Zeiteintrags statt des »>« das gewohnte Stift-Icon ein.

Kommentare

Selbst kommentieren?